Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

M.Sc. Europäische und internationale Wirtschaft

Allgemeine Informationen
StudienabschlussMaster of Science und Laurea magistrale (Double degree)
Umfang120 LP
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnWintersemester
Akkreditiertja
HauptunterrichtsspracheDeutsch, Italienisch, Englisch
ZulassungsbeschränkungZulassungsbeschränkt (Uni-NC)
StudienformDirektstudium, Vollzeitstudium
StudiengebührenKeine

Charakteristik und Ziele

Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP ist ein volks- und sozialwissenschaftlich ausgerichteter Studiengang, der die europäische Wirtschaft und die regionale Entwicklung zum zentralen Thema macht. Träger des Studiengangs sind die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und die Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand. Beide Universitäten sind fest in ihrer jeweiligen Region verwurzelt und bedeutende Forschungszentren mit Schwerpunkten in den Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften. Ihre Zusammenarbeit im Rahmen dieses Studiengangs steht für moderne, überkonfessionelle und interdisziplinäre Forschung und Lehre zu aktuellen Fragen in Wirtschaft und Politik in Europa und im europäischen und im internationalen Raum.

Der Studiengang ist ein trilingualer Double-Degree Masterstudiengang mit Lehrveranstaltungen in deutscher, italienischer und englischer Sprache. Absolvent*innen erhalten die Abschlüsse „Master of Science“ aus Deutschland und „Laurea Magistrale“ aus Italien.

Berufsperspektiven

Der Studiengang qualifiziert für die Arbeit im europäischen, internationalen und insbesondere im italienischsprachigen Umfeld. Einstiegsmöglichkeiten bestehen bei:

  • Institutionen und Organisationen der Europäischen Union
  • Ministerien
  • Parteien
  • Verbände
  • Forschungsinstitute
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Medien und Journalismus

Testimonials

Giovanna Chiara Italiano
"Dieser Studiengang war für mich ideal, denn hier werden Politik und Wirtschaft mit Fokus auf die Europäische Union gelehrt und erforscht. Die Inhalte und das Verständnis daraus inspirieren und beeinflussen mich noch heute, bis weit in meinen Beruf als als Kommunikationsverantwortliche des Deutsch-Italienischen Zentrums für Europäische Exzellenz, Villa Vigoni, hinein."

Giovanna Chiara Italiano "Dieser Studiengang war für mich ideal, denn hier werden Politik und Wirtschaft mit Fokus auf die Europäische Union gelehrt und erforscht. Die Inhalte und das Verständnis daraus inspirieren und beeinflussen mich noch heute, bis weit in meinen Beruf als als Kommunikationsverantwortliche des Deutsch-Italienischen Zentrums für Europäische Exzellenz, Villa Vigoni, hinein."

Giovanna Chiara Italiano

"Dieser Studiengang war für mich ideal, denn hier werden Politik und Wirtschaft mit Fokus auf die Europäische Union gelehrt und erforscht. Die Inhalte und das Verständnis daraus inspirieren und beeinflussen mich noch heute, bis weit in meinen Beruf als als Kommunikationsverantwortliche des Deutsch-Italienischen Zentrums für Europäische Exzellenz, Villa Vigoni, hinein."

Aufbau des Studiums

Studierende der MLU belegen Module in aus den folgenden Bereichen:

  1. Pflichtmodule (10 LP)
  2. Wirtschaftswissenschaften (19 LP)
  3. Rechtswissenschaften (10 LP)
  4. Geschichtswissenschaften (10 LP)
  5. Politikwissenschaften (9 LP)
  6. Soziologie (9 LP)
  7. Fremdsprachen und Sonstiges (23 LP)
  8. Praktikum (6 LP)
  9. Masterarbeit (24 LP)

Das erste Jahr verbringen Sie an der Martin-Luther-Universität in Halle, wo Sie sich auf wirtschaftswissenschaftliche Veranstaltungen auf Deutsch und Englisch sowie Sprachunterricht konzentrieren. Im zweiten Jahr studieren Sie an der Università Cattolica del Sacro Cuore auf Italienisch. Der Studienaufenthalt in Mailand kann finanziell über Erasmus gefördert werden.

Ablaufplan MSc EIW

Ablaufplan MSc EIW

Hier finden Sie einen beispielhaften Studienplan für Studierende der MLU. Die genauen Lehrinhalte, Lernziele und Module des Studiengangs können detailliert in der Studien- und Prüfungsordnung bzw. im Modulhandbuch nachgelesen werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist der Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (in der Regel Bachelor) in einem in einem wirtschaftswissenschaftlich oder sozialwissenschaftlich orientierten Studiengang bzw. in einem juristischen Studiengang und der Abschlussnote 2,5 bzw. 7 Punkte oder besser.

Zudem sind Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 nachzuweisen. Dafür werden ausschließlich folgende Nachweise anerkannt:

  • Cambridge English: First Certificate in English (FCE) mit der Mindestnote C, oder höherwertig;
  • Einstufungstest B2 am Sprachenzentrum der MLU mit dem Ergebnis “bestanden“, falls angeboten;
  • Muttersprachliche Englischkenntnisse: Als Muttersprachler gilt, wer seine Hochschulzugangsberechtigung oder seinen Bachelorabschluss bzw. äquivalenten Bildungsnachweis in einem der folgenden Länder erworben und dort nachweislich mindestens die letzten 2 Jahre seiner Schulzeit bzw. Hochschulzeit absolviert hat: Australien, Irland, Kanada (ohne Quebec), Neuseeland, Singapur, Vereinigtes Königreich, USA;
  • IELTS mit einer Mindestnote von 6,0;
  • TOEFL iBT mit einer Mindestpunktzahl von 72;
  • UNIcert II
  • (nur 2020) TOEFL iBT Special Home Edition mit einer Mindestpunktzahl von 72
  • (nur 2020) IELTS Indicator mit einer Mindestnote von 6,0

Darüber hinaus sind Italienischkenntnisse auf dem Niveau B1 nachzuweisen.

Fundierte Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften im Umfang von mindestens 60 LP werden dringend empfohlen.

Bewerbung

Der Master-Studiengang Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP ist zur Zeit zulassungsbeschränkt (Uni-NC). Für die Bewerbung gelten folgende Bewerbungsfristen:

  • Bewerber*innen mit einem deutschen Hochschulabschluss bewerben sich bitte für das Wintersemester bis 20.8. über das universitäre Online-Bewerberportal.
  • Bewerber*innen mit einem ausländischen Hochschulabschluss bewerben sich bitte für das Wintersemester bis 15.7. über www.uni-assist.de   .

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle veröffentlicht.

Als Unterlagen sind einzureichen:

  • ein via Online-Bewerberportal vollständig ausgefüllter Zulassungsantrag
  • das Bachelorabschlusszeugnis bzw. ein äquivalenter Bildungsnachweis in Form  beglaubigter Abschriften oder beglaubigter Übersetzungen, falls die  Originale nicht Deutscher oder Englisch abgefasst sind. Falls Sie das Zeugnis des ersten  berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses erst nach der Bewerbungsfrist vorlegen können, reichen mit den Bewerbungsunterlagen  eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der zu erbringenden Gesamtleistungen ihres Studiums ein. Das Zeugnis muss bei  der Einschreibung zum Wintersemester bis spätestens 31.03. des Folgejahres nachgereicht werden.
  • einen anerkannten Nachweis ihrer Englischkenntnisse mindestens auf dem B2 Niveau
  • einen Nachweis ihrer Italienischkenntnisse mindestens auf dem B1 Niveau
  • ggf. geeignete Unterlagen zum Nachweis von an einer Hochschule erworbenen einschlägigen Vorkenntnissen sowie einschlägiger praktischer Erfahrungen entsprechend der gültigen Auswahlordnung
  • Bewerber*innen, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen bei der Bewerbung einen Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse erbringen. Eine Übersicht der anerkannten Nachweise finden Sie auf der Seite des Immatrikulationsamts

Auswahlverfahren

Ausführliche Informationen zum Auswahlverfahren, den Kriterien der Bewerberauswahl und anerkannten Nachweisen entnehmen Sie bitte der gültigen Auswahlordnung.

Kontakt

Antworten auf häufige Fragen zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren oder Ablauf des Studiums finden Sie in unseren FAQ. Bei offenen Fragen, die nicht in den FAQ beantwortet werden, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Kontakt

Dr. Klaus Schmerler

Raum 225
Große Steinstraße 73
06108 Halle

Telefon: +49 - 345 - 55 23324

Zum Seitenanfang