Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

M.Sc. Betriebswirtschaftslehre

Allgemeine Informationen
StudienabschlussMaster of Science
Umfang120 LP
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnWintersemester
Akkreditiertja
HauptunterrichtsspracheDeutsch
ZulassungsbeschränkungZulassungsbeschränkt (Uni-NC)
StudienformDirektstudium, Vollzeitstudium
StudiengebührenKeine

Charakteristik und Ziele

Betriebswirtschaftslehre 120 LP vermittelt weiterführende und breite betriebswirtschaftliche, methodische und rechtliche Kenntnisse, die in wählbaren Vertiefungsrichtungen weiter ausgebaut werden können. Dies ermöglicht beispielsweise den Aufbau von zusätzlichen Fachkenntnissen in der Produktion und Logistik sowie Unternehmensführung. Der Masterstudiengang bündelt Kompetenzen aus verschiedenen Forschungsdisziplinen, um Absolventen zu befähigen, komplexe Anforderungen zu verstehen und diese proaktiv zu gestalten.

In der Ausbildung wird besonderer Wert auf die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit sowie zu verantwortungsvollem Umgang mit den zu bewirtschaftenden Ressourcen und damit zur kreativen, effizienten, effektiven und verantwortungsbewussten Lösung anstehender Probleme in dynamischen Berufsfeldern gelegt.

Berufsperspektiven

Die beruflichen Einstiegmöglichkeiten mit einem betriebswirtschaftlichen Master-Abschluss sind vielfältig. In Frage kommen:

  • Großunternehmen (Industrie, Banken)
  • Mittelständische Betriebe
  • Handelsunternehmen
  • Kammern, Wirtschaftsverbände
  • Unternehmensberatungen
  • Marktforschungsinstitute

Darüber hinaus bildet die forschungsorientierte  Ausrichtung des Studiengangs eine hervorragende Voraussetzung für eine  wissenschaftliche Laufbahn bzw. eine anschließende Promotion.

Testimonials

„Der Studiengang der M.Sc. Betriebswirtschaftslehre mit der Spezialisierung in Logistik hat mich besonders durch die umfassende methodische Ausbildung sehr gut auf meine jetzige Tätigkeit in der Logistik vorbereitet. Heute plane und steuere ich mit meinem Supply-Chain-Management-Team das weltweite Transportnetzwerk eines sehr großen Automobilzulieferers. Auf einige erworbene Grundlagen aus dem Studium greife ich auch heute noch zurück."

„Der Studiengang der M.Sc. Betriebswirtschaftslehre mit der Spezialisierung in Logistik hat mich besonders durch die umfassende methodische Ausbildung sehr gut auf meine jetzige Tätigkeit in der Logistik vorbereitet. Heute plane und steuere ich mit meinem Supply-Chain-Management-Team das weltweite Transportnetzwerk eines sehr großen Automobilzulieferers. Auf einige erworbene Grundlagen aus dem Studium greife ich auch heute noch zurück."

„Der Studiengang der M.Sc. Betriebswirtschaftslehre mit der Spezialisierung in Logistik hat mich besonders durch die umfassende methodische Ausbildung sehr gut auf meine jetzige Tätigkeit in der Logistik vorbereitet. Heute plane und steuere ich mit meinem Supply-Chain-Management-Team das weltweite Transportnetzwerk eines sehr großen Automobilzulieferers. Auf einige erworbene Grundlagen aus dem Studium greife ich auch heute noch zurück."

Aufbau des Studiums

Das Studium gliedert sich in folgende Bereiche:

  1. Pflichtmodule (30 LP)
  2. Wirtschaftswissenschaftliche Ergänzungen (30 LP)
  3. Vertiefungsbereich I (15 LP)
  4. Vertiefungsbereich II (15 LP)
  5. Seminar (5 LP)
  6. Mündliche Abschlussprüfung (5 LP)
  7. Masterarbeit (20 LP)

Das Studium ist so aufgebaut, dass in den ersten 2 Semestern die Pflichtmodule absolviert werden sollten und parallel dazu die Ergänzungsmodule und Vertiefungen gewählt werden können.

Ablauf BWL

Ablauf BWL

Die Vertiefungsbereiche können aus folgenden Angeboten gewählt werden:

  • Controlling und Accounting/Finance
  • Innovationsmanagement
  • Marketing
  • Produktion und Logistik
  • Unternehmensführung
  • Wirtschafts- und Unternehmensethik

Hier finden Sie einen beispielhaften Studienplan mit konkreten Modulen des Studiengangs. Die genauen Lehrinhalte, Lernziele und Module des Studiengangs können detailliert in der Studien- und Prüfungsordnung (+ erster Änderungsordnung) bzw. im Modulhandbuch nachgelesen werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist der Nachweis eines mindestens mit einem Bachelor-Grad abgeschlossenen Hochschulstudiums in einem wirtschaftswissenschaftlich orientierten Studiengang oder – bei festgestellter Gleichwertigkeit – eines anderen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einem wirtschaftswissenschaftlich orientierten Studiengang mit der Abschlussnote „gut“ (Note 2,5) oder besser.

Fundierte Mathematik- und Englischkenntnisse sowie der sichere Umgang mit englischsprachiger Literatur werden dringend empfohlen.

Bewerbung

Der Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre 120 LP ist zur Zeit zulassungsbeschränkt (Uni-NC). Für die Bewerbung gelten folgende Bewerbungsfristen:

  • Bewerber mit einem deutschen Hochschulabschluss bewerben sich bitte für das Wintersemester bis 15.7. über das universitäre Online-Bewerberportal.
  • Bewerber mit einem ausländischen Hochschulabschluss bewerben sich bitte für das Wintersemester bis 15.7. über www.uni-assist.de   .

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle veröffentlicht.

Als Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • ein via Online-Bewerberportal vollständig ausgefüllter Zulassungsantrag
  • das  Bachelorabschlusszeugnis bzw. ein äquivalenter Bildungsnachweis in  Form beglaubigter Abschriften oder beglaubigter Übersetzungen, falls  die Originale nicht Deutscher oder Englisch abgefasst sind. Falls Sie das Zeugnis des ersten  berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses erst nach der  Bewerbungsfrist vorlegen können, reichen mit den Bewerbungsunterlagen  eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der zu  erbringenden Gesamtleistungen ihres Studiums ein. Das Zeugnis muss bei  der Einschreibung zum Wintersemester bis spätestens 31.01. des Folgejahres nachgereicht werden.
  • ggf. geeignete Unterlagen zum Nachweis von an einer Hochschule erworbenen einschlägigen Vorkenntnissen, von Sprachkenntnissen in Englisch sowie einschlägiger praktischer Erfahrungen entsprechend der gültigen Auswahlordnung
  • Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen  bei der Bewerbung einen Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse  erbringen. Eine Übersicht der anerkannten Nachweise finden Sie auf der  Seite des Immatrikulationsamts

Auswahlverfahren

Ausführliche Informationen zum Auswahlverfahren, den Kriterien der Bewerberauswahl und anerkannten Nachweisen entnehmen Sie bitte der gültigen Auswahlordnung.

FAQ

Bei Fragen zu Studieninhalten, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren oder Bewerberauswahl lesen Sie bitte zunächst unsere FAQ.

Kontakt

Bei offenen Fragen, die nicht in unseren FAQ beantwortet werden, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Kontakt

Dr. Klaus Schmerler

Raum 225
Große Steinstraße 73
06108 Halle

Telefon: +49 - 345 - 55 23324

Zum Seitenanfang