Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

B.Sc. Volkswirtschaftslehre

Allgemeine Informationen
StudienabschlussBachelor of Science
Umfang180 LP
Regelstudienzeit6 Semester
StudienbeginnWintersemester
Akkreditiertja
HauptunterrichtsspracheDeutsch
ZulassungsbeschränkungZulassungsfrei
StudienformDirektstudium, Vollzeitstudium
StudiengebührenKeine

Charakteristik und Ziele

Ein Studium der Volkswirtschaft richtet sich an Bewerber, die Interesse an gesamtwirtschaftlichen Zusammenhängen wie

  • Wie kann man Arbeitslosigkeit erklären und wirksam bekämpfen?
  • Ist die zunehmende Globalisierung eher Fluch oder Segen für die deutsche Volkswirtschaft?
  • Die deutsche Gesellschaft altert. Welche wirtschaftspolitischen Herausforderungen ergeben sich daraus?
  • Welche nachhaltigen Effekte sind von der Umsetzung des Kyoto-Protokolls zur CO2-Reduktion zu erwarten?
  • Sind Studiengebühren unsozial? Wie funktionieren Märkte, z.B. für Bildung?

haben. Wenn Sie sich für solche Fragen interessieren, dann bietet Ihnen  die Volkswirtschaftslehre ein breites Betätigungsfeld. Sie lernen, sich in komplizierte Phänomene der Volkswirtschaft einzuarbeiten, diese in theoretischer und quantitativer Arbeit zu modellieren und aus diesen Analysen schließlich fundierte Lösungsvorschläge für die Wirtschaftspolitik zu entwickeln.

Ein zentraler Bestandteil der VWL besteht in der Modellierung  und der quantitativen Analyse volkswirtschaftlicher Problemstellungen.  Aus diesem Grund erfordert ein Studium der Volkswirtschaftslehre ein  ausgeprägtes analytisches Denkvermögen. Fundierte Kenntnisse der englischen Sprache bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen, sind für  ein erfolgreiches Studium von großer Bedeutung.

Berufsperspektiven

Ein erfolgreich abgeschlossenens Studium der Volkswirtschaftslehre ermöglicht Ihnen einen beruflichen Einstieg bei:

  • Großunternehmen
  • Unternehmensberatungen
  • Marktforschungsinstitute
  • Handelsunternehmen
  • Finanzdienstleister
  • Öffentlicher Dienst, Ministerien
  • Kammern, Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften
  • Supranationale Einrichtungen wie EU und UN

Bei guten Studienleistungen besteht zudem die Möglichkeit, ein vertiefendes Masterstudium anzuschließen.

Aufbau des Studiums

Das Studium besteht aus den folgenden Bereichen:

  1. Pflichtmodule (110 LP)
  2. Wahlpflichtmodule (45 LP)
  3. Allgemeine Schlüsselqualifikationen (10 LP)
  4. Seminar (5 LP)
  5. Bachelorarbeit (10 LP)

In den Pflichtmodulen der ersten vier Semestern werden die Grundlagen der Fächer

  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Recht
  • Quantitative Methoden

vermittelt. Die letzten beiden Semester dienen der Vertiefung. Je nach Interesse können Sie aus weiterführenden Inhalten der  Bereiche VWL, BWL und WI wählen.

Die genauen Lehrinhalte, Lernziele und Module des Studiengangs können detailiert in der Studien- und Prüfungsordnung nachgelesen werden.

Aktuelle Studien- und Prüfungsordnung: B.Sc. Volkswirtschaftslehre
Studien-und Prüfungsordnung - Volkswirtschaftslehre.pdf (285,2 KB)  vom 14.08.2019

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung - in der Regel Abitur. Qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung haben die  Möglichkeit, über die Teilnahme an einer Feststellungsprüfung die Studienberechtigung für den Studiengang zu erlangen.

Zusätzlich sind Englischkenntnisse mindestens entsprechend dem Niveau B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens nachzuweisen. Der Nachweis kann folgendermaßen erbracht werden:

  • Abitur: Abiturpüfung oder Durchschnitt der letzten vier Schulhalbjahre im Fach Englisch mit mindestens 7 Punkten
  • Cambridge English: mindestens Preliminary mit "Pass"
  • Einstufungstest B1 am Sprachenzentrum der MLU
  • IELTS: Mindestnote 3,5
  • TOEFL ibT: Mindestpunktzahl 57
  • UniCert I

Bewerbung

Für die Einschreibung bzw. Bewerbung gelten folgende Fristen:

  • Bewerber mit einem deutschen Hochschulabschluss schreiben sich bitte für das Wintersemester bis zum 30.09. ein und benutzen das universitäre Online-Bewerberportal
  • Bewerber mit einem ausländischen Hochschulabschluss bewerben sich bitte für das Wintersemester bis 30.6. über www.uni-assist.de   

Als Unterlagen sind einzureichen:

  • ein via Online-Bewerberportal vollständig ausgefüllter Zulassungsantrag
  • ihre Hochschulzugangsberechtigung
  • ein anerkannten Nachweis ihrer Englischkenntnisse mindestens auf dem B1 Niveau
  • Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist,  müssen bei der Bewerbung einen Nachweis über ausreichende  Deutschkenntnisse erbringen. Eine Übersicht der anerkannten Nachweise  finden Sie auf der Seite des Immatrikulationsamts

FAQ

Bei Fragen zu Studieninhalten, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren oder Bewerberauswahl lesen Sie bitte zunächst unsere FAQ.

Kontakt

Bei offenen Fragen, die nicht in unseren FAQ beantwortet werden, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Kontakt

Dr. Klaus Schmerler

Raum 225
Große Steinstraße 73
06108 Halle

Telefon: +49 - 345 - 55 23324

Zum Seitenanfang