Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bereichsinformation

Kurzportrait des Bereiches

Bild des Hauptgebäudes der Fakultät in der Großen Steinstraße 73 am Joliot-Curie-Platz

Bild des Hauptgebäudes der Fakultät in der Großen Steinstraße 73 am Joliot-Curie-Platz

Die Martin - Luther - Universität und ihre Wirtschaftswissenschaften  blicken auf eine lange Tradition zurück, die eng mit dem Fortschritt in  Wissenschaft und Gesellschaft verbunden ist. Schon bald nach ihrer  Gründung im Jahre 1502 wurde die Leucorea in Wittenberg zum  Ausgangspunkt der Reformation. Die Universitätsgründung in Halle im  Jahre 1694 war neuen Ideen und dem wissenschaftlichen Fortschritt  verpflichtet. Diese Tradition ist auch heute prägend für die hallesche  Universität.

Bereits 1727 wurde in Halle erstmals an einer  deutschen Universität eine Professur für Ökonomie-, Polizey- und  Cammersachen eingerichtet und die Untersuchung  wirtschaftswissenschaftlicher Themen aufgenommen. Später haben hallesche  Gelehrte mit ihren Leistungen auf dem Gebiet der Ökonomie die  Universität in Deutschland und weit darüber hinaus bekannt gemacht. Zu  nennen sind etwa Ludwig Heinrich Jakob, ein Mitbegründer der  Finanzwissenschaft, und Gustav Schmoller sowie Johannes Conrad, die als  Ratgeber der Politik die Reformen des 19ten Jahrhunderts wesentlich  beeinflußt haben. Mit Erich Gutenberg, der 1921 in Halle promoviert  wurde, begann schließlich auch einer der Vordenker der  Betriebswirtschaftslehre seine wissenschaftliche Karriere in Halle.

Der  Wirtschaftswissenschaftliche Bereich knüpft nach der Umstrukturierung  und Neugründung im Jahre 1993 an diese Traditionen an. Er bietet in sechs Bachelorstudiengängen und sieben Masterstudiengängen eine moderne wirtschaftswissenschaftliche und international orientierte  Ausbildung. Das wissenschaftliche Profil ist gekennzeichnet durch die  enge Integration von Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und  Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkten in den Bereichen der  Economic Governance, Financial Governance, Business und IT-Governance. Dies sind die drei  Kompetenzzentren  des  Wirtschaftswissenschaftlichen Bereichs, in denen heute Lösungen für die  Wirtschaft von morgen entworfen werden.

Lage und Umgebung des Wirtschaftswissenschaftlichen Bereiches

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Zum Seitenanfang