Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Studieren im Ausland

Aktuelles

Die Bewerbungsfrist für ein Auslandssemester an der EWHA W. Universität Seoul endet am 31. August!

Buddy-Programm
des International Office und des ERASMUS Student Network Halle

Du interessierst dich für andere Kultur- und Sprachräume?

Du möchtest einmal näher mit internationalen Kommiliton*innen in Kontakt treten?

Du hast vielleicht selbst schon einmal einen Auslandsaufenthalt erlebt und möchtest nun internationalen Studierenden in Halle bei ihrem Studienstart helfen?

Du kennst dich in Halle gut aus und möchtest die Schönheit dieser Stadt anderen Menschen näher bringen?

Dann werde Buddy für internationale Studierende!

Was ist ein Buddy?

Unter „Buddys“ verstehen wir engagierte und an internationalem Kontakt interessierte Studierende, die einen oder mehrere internationale Austauschstudierende während des Semesters und besonders in der oft schwierigen Anfangsphase im Alltagsleben betreuen.

Die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist Voraussetzung für den Einsatz als Buddy. Wir erwarten von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie sich mithilfe der im Portal Mobility Online bereitgestellten Informationsmaterialien auf die Einführungsveranstaltung vorbereiten.

Für ihr Engagement erhalten alle Buddys am Ende des Semesters ein Zertifikat.

Detaillierte Informationen findest du auf den Seiten des International Office: http://www.international.uni-halle.de/international_office/studierende/hallesche_studierende/buddy_programm/

Und den Seiten des ERASMUS Student Network:    http://www.esn-halle.de/das-buddy-programm   

Melde dich für das Buddy-Programm im Mobility Online    bis zum 18.07.2021 an.

Wir freuen uns auf aktive und engagierte Teilnehmer*innen!

Wichtige Hinweise

Für Studierende des wirtschaftswissenschaftlichen Bereiches ist ein gefördertes Auslandsstudium an einer der unten stehenden Universitäten möglich.

Hier finden Sie Hinweise zum Bewerbungsprozess (zur Nominierung an der Partneruniversität) sowie fachliche Informationen zum Learning Agreement.

  • Informieren Sie sich zunächst auf dieser Seite, den Seiten des International Office sowie auf den Seiten der unten stehenden Links.
  • Bereiten Sie das Learning-Agreement zur Anrechnung der Kurse an der MLU vor, sobald Sie eine Zusage erhalten haben. Bei Fragen zum Learning-Agreement und zur Anrechnung von Kursen wenden Sie sich bitte an das wirtschaftswissenschaftliche Prüfungsamt und lesen die Hinweise zum Learning-Agreement.

Beachten Sie, falls Sie eine Bewerbung für die Austauschprogramme in Erwägung ziehen, dass ein Auslandsstudium immer Eigenverantwortung und Selbstorganisation erfordert, die Ihnen auch in den Austauschprogrammen der Universität von keiner Seite abgenommen werden kann.

ERASMUS+

HINWEISE:

  • Interessenten für den Studiengang „Volkswirtschaftslehre“ an der Deutsch-Türkischen Universität wenden sich bitte an Dr. Tobias Weirowski vom Lehrstuhl für Empirische Makroökonomik.
  • Eine Bewerbung ist nur einmal jährlich im Februar möglich (siehe Bewerbung).
  • Die Auswahl an Masterkursen an der Universität in Budapest kann ggf. eingeschränkt sein.
  • Bei dem ERASMUS-Programm besteht die Möglichkeit einen Zweitwunsch anzugeben. In diesem Fall bitte erkenntlich auf dem Bewerbungsformular angeben. (Hinweis: Wenn möglich wird der Erstwunsch bevorzugt berücksichtigt).
  • Die Studiums-Note zum Ende der Bewerbungsfrist sollte im Erasmus Programm mind. 3,0 betragen.
  • Es ist zwingend erforderlich, bei der Bewerbung die studentische Email-Adresse (auf dem Bewerbungsblatt (siehe unten)) anzugeben und über diese auch erreichbar zu sein. Dies betrifft auch (nach Nominierung) die Bewerbung an den Partneruniversitäten!

DAAD

LandPartnerhochschuleAnzahl der PlätzeDauer pro Platz (maximal)
Südkorea
81 Semester

HINWEISE:

  • Eine Bewerbung ist nur einmal jährlich im August für das darauffolgende akademische Jahr möglich (siehe Bewerbung).
  • Für den Erhalt der Förderung müssen 30 ECTS an der EWHA W. Universität erbracht werden. Dies muss auch vor dem Auslandsaufenthalt beim Abschluss von Learning-Agreements berücksichtigt werden.
  • Ein Austausch findet im Frühjahressemester (März - Juni) oder im Herbstsemester (September - Dezember) statt.
  • Wichtige Hinweise zum Learning Agreement für die Anrechnung der Kurse an der EWHA Womans Universität:
    • 3 Credits an der EWHA entsprechen 5 Credits an der Martin-Luther-Universität.
    • Masterstudierende können an der EWHA nur Kurse der Graduate School und der Graduate School of International Studies belegen.
    • Bachelorstudierenden stehen zusätzlich Kurse der Business School zur Verfügung.

Bewerbung

Voraussetzungen

  • befriedigende Kenntnisse der jeweiligen Landessprache bzw. Englischkenntnisse in Slowakei/Ungarn/Polen/Südkorea
  • Deutschkenntnisse für den Bewerbungsprozess (Verstehen von Formularen etc.)
  • für folgende Universitäten sind Sprachnachweise notwendig:
    • Reims campus | Sciences Po Undergraduate College: Französisch oder Englisch B2 (undergraduate)/ Französisch oder Englisch C1 (graduate)
    • Budapest University of Technology and Economics, Budapest: Englisch B2
    • University of Pannonia, Veszprém: Englisch B2
  • erstmalige Teilnahme am ERASMUS-Programm (im jeweiligen Studienabschnitt, d.h. Bachelor oder Master)
    • Bachelor: ab dem 3. Semester
    • Master: jederzeit
    • Diplom: abgeschlossenes Vordiplom
  • Für die EWHA W. Universität ist ein Notenduchschnitt von 2,3 oder besser erforderlich!

Voraussetzungen bzgl. des Studiums müssen zu Beginn des Auslandsaufenthaltes vorliegen!

Einzureichende Unterlagen

Bewerbungen sind

  • in deutscher Sprache
  • und in der betreffenden Landessprache bzw. vorausgesetzten Fremdsprache
    • mit Lebenslauf inkl. Bewerbungsbild
    • mit Motivationsschreiben
    • mit Kopie des Vordiplomzeugnisses bzw. der Leistungsübersicht
    • mit Bewerbungsformular (siehe unten)
    • mit Angabe der gewünschten Dauer des Auslandsstudiums sowie der gewünschten Partneruniversität
    • und mit Sprachnachweis(en) (falls vorhanden oder erforderlich)

im Sekretariat des Lehrstuhls für betriebswirtschaftliche Steuerlehre auf einem Heftstreifen (Aktendulli) abzugeben oder per Mail an zu senden. Zur Kontaktaufnahme sollte Ihre studentische E-Mail-Adresse gut lesbar sein.

Folgendes Formular ist vollständig ausgefüllt beizulegen:


Bewerbungsblatt_Partneruniversitäten.pdf (47,6 KB)  vom 05.05.2015

Wichtiger HINWEIS:

Es ist zwingend erforderlich bei der Bewerbung die studentische Email-Adresse anzugeben und über diese auch erreichbar zu sein. Dies betrifft auch  (nach Nominierung) die Bewerbung an den Partneruniversitäten!

Bewerbungsfristen

Bewerbungsfristfür Austauschzeitraum

Erasmus: 12. Februar 2022

WS 22/23 oder SS 2023

Seoul, Südkorea: 31. August 2021

FS 2022 oder HS 2022

Erasmus: 12. Februar 2021

WS 21/22 oder SS 2022

Seoul, Südkorea: 31. August 2020

FS 2021 oder HS 2021

Weiterführende Links

  • Learning Agreement zur Anrechnung der ausländischen Studienleistung an der MLU siehe Formulare des Prüfungsamtes
  • weitere Informationen zum Studieren im Ausland Link
  • FAQ zu ERASMUS Link
  • Erfahrungsberichte zu ERASMUS Link

Auslandsbeauftrager des wirtschaftswissenschaftlen Bereichs

Kontakt

Prof. Dr. Gerhard Kraft

Raum 008
Große Steinstraße 73
06108 Halle (Saale)

Telefon: +49(0)345/5523365
Telefax: +49(0)345/5527280

Auslandsbeauftragter des wirtschaftswissenschaftlichen Bereiches
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Informieren Sie sich vor Kontaktaufnahme auf dieser Seite und den Seiten des International Office. Emails werden i.d.R. dienstags beantwortet.
Bitte verwenden Sie die von der Universität vergebene studentische Email-Adresse, da aus Gründen der Datensicherheit nur diese berücksichtigt werden kann.

Häufige Fragen

FAQ  1: Ist ein Gespräch mit dem Fachkoordinator grundsätzlich erforderlich?

Nein, alle Informationen des Fachkoordinators werden hier auf der Seite zur Verfügung gestellt.

Sollten dennoch fachliche Fragen zur Bewerbung bestehen oder ein Termin benötigt werden, können Sie den Fachkoordinator per Email unter kontaktieren. Bitte stellen Sie in einem solchen Fall vorab alle Fragen in Ihrer Email, damit eine schnelle Bearbeitung möglich ist.

FAQ  2: Welche Informationen erhalte ich vom Fachkoordinator?

Der Fachkoordinator ist ausschließlich für fachliche Fragen zuständig.

Sie erhalten Informationen zum  Bewerbungsverfahren sowie ggf. zusätzliche fachliche Hinweise.  Alle diesbezüglichen Informationen finden  Sie auf dieser Seite.

Allgemeine Informationen zur Studienplanung im Ausland und Auskünfte zu anderen Fragestellungen erhalten Sie vom International Office und auf den Seiten des International Office: http://www.international.uni-halle.de/international_office/studierende/hallesche_studierende/

FAQ 3: Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Im ersten Schritt bewerben Sie sich für den gewünschten Studienplatz mit den oben geforderten Unterlagen. Details zum Bewerbungsprozess (Fristen, Unterlagen etc.) finden Sie auf dieser Seite. Sobald die Auswahl abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Nachricht per Email.

Bei Zusage kontaktieren Sie bitte das International Office für die nächsten Schritte. Dort erhalten Sie alle weiteren Informationen sowie weitere Hilfestellungen.

FAQ  4: Muss ich meine Bewerbung  auch in der Landessprache oder in Englisch abgeben?

Die Bewerbung muss komplett in Deutsch und in der jeweiligen Landessprache abgegeben werden. Lediglich bei Bewerbungen für Südkorea, Ungarn, Polen und die Slowakei ist die Bewerbung in Deutsch und –  statt in der Landessprache – in Englisch abzugeben.

FAQ 5: Ich habe verschiedene Bewerbungsfristen für meine Wunschuniversität gefunden. Welche ist korrekt?

Die Bewerbungsfristen dieser Seite gelten für den ersten Schritt Ihrer Bewerbung: die Bewerbung beim Fachkoordinator. Diese Termine sind gültig und verbindlich.

Andere Fristen sind ggf. nach einer Zusage für den weiteren Prozess relevant. Informationen dazu erhalten Sie vom oder auf den Seiten des International Office.

FAQ  6: Wann sollte ich mit der Vorbereitung des Learning-Agreements (LA) beginnen?

Beginnen Sie mit der Vorbereitung des LA, sobald Sie die Zusage erhalten, da diese erfahrungsgemäß viel Zeit braucht und von verschiedenen Stellen zu prüfen ist.

Beachten Sie: Ein kurzfristiges Einholen der Unterschriften des betreffenden Professors, des Prüfungsamtes oder vom Fachkoordinator ist leider nicht möglich.

Wenden Sie sich bei Fragen bezüglich des Learning-Agreements an die Referentin des Prüfungamts (Frau Braunroth). Homepage: http://pruefungsamt.wiwi.uni-halle.de/

FAQ 7: Welche Schritte sind beim Ausfüllen des Learning-Agreements zu beachten?

Damit das Learning-Agreement (für Erasmus und für Südkorea) vom Fachkoordinator unterschrieben werden kann, muss erst die Anerkennung durch den jeweiligen Professor und durch das Prüfungsamt erfolgen. Alle Informationen dazu erhalten Sie hier: http://www.wiwi.uni-halle.de/studium_und_pruefungen/formulare/ sowie vom Prüfungsamt.

Das Learning-Agreement kann nicht direkt beim Fachkoordinator eingereicht werden. Es ist (mit Nachweisen etc.) immer im Prüfungsamt einzureichen und wird intern durch das Prüfungsamt an den Fachkoordinator weitergeleitet.

FAQ 8: Ich belege das Modul „integriertes Auslandsstudium“ des Masters Accounting, Taxation and Finance. Was ist zu beachten?

Wenn Sie die Kurse als Modul "integriertes Auslandsstudium" im Master Accounting, Taxation and Finance M.Sc. einbringen wollen, müssen für die Anrechnung folgende Voraussetzungen vorliegen und nachgewiesen werden:

  • der wirtschaftswissenschaftliche Charakter des Faches
  • Masterniveau und die ECTS-Zahl der Kurse bzw. der entsprechende Workload
  • der Umfang muss den 20 ECTS hier in Halle entsprechen + Prüfungsleistung muss erfolgen

Bezüglich Informationen, was als Nachweis zur Anerkennung des Moduls "integriertes Auslandsstudium" erforderlich und akzeptiert ist, wenden Sie sich bitte zunächst per Email an: .

Zum Seitenanfang