Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Aktuelles aus dem WIWI-Prüfungsamt

Abwesenheit von Frau Braunroth (Referentin)

19.04.2018: Bitte beachten Sie, dass im Zeitraum vom 19.04.2018 bis zum 04.05.2018, die Referentin des Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsamtes, Frau Anja Braunroth, nicht im Haus ist und somit keine Termine vergeben werden können, sowie die freie Sprechstunde am 24.04.2018 ausfällt.

Die nächste freie Sprechstunde von Frau Braunroth wird am 08.05.2018 wieder stattfinden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fehlendes Lehrangebot im Modul "Wirtschaftspolitik" im SoSe 2018

29.03.2018: Sehr geehrte Studierende,


leider ist es dem Wirtschaftswissenschaftlichen Bereich im SoSe 2018 nicht möglich ein Lehrangebot für das Modul „Wirtschaftspolitik“ vorzuhalten.


Dieses Modul ist ausschließlich für den Bachelorstudiengang Volkswirtschaftslehre 180 LP als Pflichtmodul (Empfehlung 4. FS) ausgewiesen.


Der Prüfungsausschuss hat daher folgende Beschlüsse gefasst:


1) Für alle Studierenden, die dieses Modul bereits in Vorjahren besucht haben und das Modul noch nicht erfolgreich abgeschlossen haben, wird einmalig eine Wiederholungsprüfung zur ersten Klausurperiode im SoSe 2018 (entspricht 3. Prüfungstermin des SoSe 2017) angeboten.


2) Studierende des BSc. VWL 180 LP, die im SoSe 2018 bzw. spätestens WS 2018/2019 das Studium abschließen werden, können als Ersatzleistung nachfolgende Veranstaltungen belegen:

  • · Institutionenökonomik und umweltpolitische Regulierung (Dr. Klepper)
  • · The Economics of Money, Banking, and Financial Markets (JProf. Tonzer)

Eine Anmeldung hat bis zum 26.04.2018 per Listeneintrag über das Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungsamt zu erfolgen.


3) Alle Studierende des BSc. VWL 180 LP, die sich gegenwärtig im 4. FS befinden bzw. frühestens im SoSe 2019 den Studiengang beenden können, wählen bitte ein anderes Modul Ihres Studienganges, z.B. „Makroökonomik II“ oder „Öffentliche Wirtschaft“ (lt. Empfehlung Pflichtfach im 6. FS). Das Prüfungsamt des Wirtschaftswissenschaftlichen Bereiches steht diesen Studierenden gern beratend zur Verfügung!


4) Alle anderen Studierenden können dieses Modulangebot frühestens ab dem SoSe 2019 belegen.


Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen einen guten Start sowie viel Erfolg im neuen Semester.


Ihr Team des Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsamtes!

Sitzung der Mitglieder im Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsamt

10.01.: Um allen Studierenden des Wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereiches einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, wird jeden ersten Mittwoch des Montats eine Sitzung der Mitglieder des Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsamtes stattfinden.

Bitte beachten Sie daher, dass es hierbei zu Beeinträchtigungen in der telefonischen Erreichbarkeit kommen kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ausschreibung des IB Stipendium zum Sommersemester 2018

Zum SoSe 2018 schreibt die Investitionsbank (IB) Sachsen-Anhalt das IB-Stipendium aus.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und Bewerbung können den beigefügten Dokumenten entnommen werden.

Ausschreibung_Investitionsbank
Ausschreibung_IB-Stipendium_SS 2018_2.pdf (183,7 KB)  vom 20.12.2017

Ausschreibung_Investitionsbank_Bewerbung
IB-Stipendium_Bewerbungsbogen_1.pdf (109,4 KB)  vom 20.12.2017

Ausschreibung_Investitionsbank_Vergabegrundsätze
Vergabegrundsätze_IB-Stipendium_Stand_19.12.17_Änderungsvorschläge_1.pdf (192,7 KB)  vom 20.12.2017

Neue Seite: Literatur suchen und bewerten

Es wurde unter der Prüfungsausschuss Seite eine neue Seite bereitgestellt, welche sich mit dem Thema "Literatur suchen und bewerten" auseinandersetzt. Die Angebote auf dieser Seite sollen den Studierenden einen ersten Überblick bzgl. Quellensuche und -validierung verschaffen und die Recherchekompetenz stärken.

Mehr Informationen diesbzgl. : Literatur suchen und bewerten

Viel Spaß und Erfolg!

Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

21.10.2016: Aus gegebenen Anlass möchten wir alle Studierende auf die Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hinweisen.
Der Verdacht auf Plagiat tritt vor allem im Zusammenhang mit Bachelor- und Masterthesis auf. Diesbezüglich stellen wir ihnen nachfolgend zu dieser News und auf der Seite Allgemeine Studien- und Prüfungsordnungen den Beschluss der MLU zur Verfügung, den sie vor einer wissenschaftlichen Arbeit konsultieren sollten.

Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis
09_05_02.pdf (161,5 KB)  vom 21.10.2016

Gute wissenschaftliche Praxis

21.10.2016: Aus gegebenen Anlass möchten wir alle Studierende auf die Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hinweisen.
Der Verdacht auf Plagiat tritt vor allem im Zusammenhang mit Bachelor- und Masterthesis auf. Diesbezüglich stellen wir ihnen nachfolgend zu dieser News und auf der Seite Allgemeine Studien- und Prüfungsordnungen (http://www.wiwi.uni-halle.de/studium_und_pruefungen/astpo/) den Beschluss der MLU zur Verfügung, den sie vor einer wissenschaftlichen Arbeit konsultieren sollten.

Anhang zur Meldung:
Abschließende Beschlüsse des Prüfungsauschusses zur Umschreibung in die neue FStPO.pdf (70,7 KB)  vom 26.09.2016

Achtung

Aus technischen Gründen werden in Stud.IP die Klausurzeiten inklusive Vor- und Nachbereitungszeiten ausgewiesen! Die offiziellen Prüfungstermine/-zeiten entnehmen Sie bitte der Web-Seite des Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsamtes/ Prüfungstermine (http://www.wiwi.uni-halle.de/studium_und_pruefungen/31276_238630/pruefungstermine/) bzw. dem Löwenportal. Vielen Dank!

Start StudyPhone 2.April

Illustration StudyPhone

Illustration StudyPhone

Bis 19. Oktober erreichst Du die Studienbotschafter der Uni Halle telefonisch und per Mail für alle Fragen rund ums Studieren bei uns und in der Stadt Halle (Saale).

Wann? Montag bis Freitag von 13 - 20 Uhr

Wie? 0345 55-21550 und 0345 55-21551

Wir freuen uns auf Deinen Anruf!


Anerkennung ASQ-Module im ASQ-Büro

Das ASQ-Büro macht darauf aufmerksam, dass zur Anerkennung von Prüfungsleistungen für ASQ-Module das ASQ-Büro ein gesondertes Formular entwickelt hat, welches hierfür zu verwenden ist.

Die Anträge sind während  der Sprechzeiten des ASQ-Büro's persönlich mit allen dazugehörigen Unterlagen einzureichen!

Anschrift:

Büro für Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ)

im Prorektorat für Studium und Lehre

Raum U-12, Melanchthonianum (Souterrain)

Universitätsplatz 8/9

06108 Halle (Saale)

Sprechzeit: ist zu finden auf der Seite des ASQ-Büro

http://www.asq.uni-halle.de/asq-sprechzeiten/

Neue E-Mail- Adresse des ASQ Büros


Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung bei Krankmeldungen!

Aus rechtlichen Gründen ist es ab sofort erforderlich, dass bei Krankmeldungen für Prüfungsleistungen grundsätzlich eine vom Arzt ausgestellte Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung binnen drei Werktagen im Prüfungsamt einzureichen ist. Diese ist nicht zu verwechseln mit dem Krankenschein im Original.

Eine Formulierungshilfe für die Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung steht Ihnen unter Studierende/ Formulare des Prüfungsamtes als PDF-Datei zur Verfügung.

Hinweisblatt Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung
Hinweisblatt Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung.pdf (138,9 KB)  vom 02.06.2015

Formular Bescheinigung Prüfungsunfähigkeit
Formular Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung - Vorlage.pdf (54,5 KB)  vom 07.01.2014

Hinweise zur Anfertigung von Bachelor- oder Masterarbeiten

Aus gegebenem Anlass weisen wir nochmals auf folgende Aspekte des Beginns und des Verlaufes der Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten hin:

  • das Thema der Bachelor- und Masterarbeiten muss zu Beginn der Bearbeitungszeit PERSÖNLICH GEGEN UNTERSCHRIFT im Prüfungsamt abgeholt werden. Ausnahmen können nicht gemacht werden!!!

Es werden KEINE Arbeiten entgegengenommen, sofern das Thema nicht vorher persönlich im Prüfungsamt abgeholt wurde.

  • Eine Bachelor- oder aber Masterarbeit muss bei einem Buchbinder bzw in der Druckerei fest gebunden werden.  Geschieht dies nicht, wird die Arbeit NICHT ANGENOMMEN.
  • In die Bachelor- und Masterarbeit muß eine höchstens 2 seitige Zusammenfassung (Abstract) und die formlose Erklärung, dass die Arbeit eigenständig angefertigt wurde, fest mit eingebunden werden.
  • Das Prüfungsamt erhält die Bachelor- oder Masterarbeit in dreifacher Ausfertigung und in einer elektronischen Form.

Newsarchiv

Zum Seitenanfang